Versicherungen für junge Leute

"Must-have" für Azubis und Studenten

Wer eine Berufsausbildung oder ein Studium beginnt, muss sich oft zum ersten Mal selbst versichern. Die Versicherungs-Gesellschaften werben mit zahlreichen Produkten, doch die wenigsten Versicherungen sind wirklich sinnvoll. 11experts rät Studenten und Azubis auf jeden Fall zu zwei Policen, die wirklich wichtig sind:

  1. private Haftpflichtversicherung und
  2. Berufsunfähigkeitsversicherung.

Denn diese beiden Versicherungen sichern die finanzielle Existenz ab.


Berufsunfähigkeit rechtzeitig absichern

Die Absicherung über eine private Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist schon für Studenten wichtig, für Auszubildende, Arbeitnehmer und Selbstständige ist sie unverzichtbar. Nur mit einer BU-Rente kann der Standard aufrechterhalten werden, wenn der Beruf infolge eines Unfalls oder einer Krankheit nicht mehr ausgeübt werden kann.

 

Denn aus der gesetzlichen Rentenkasse wird bei Erwerbsunfähigkeit (nicht Berufsunfähigkeit) nur dann eine Rente gezahlt, wenn die Betroffenen mindestens fünf Jahre lang eingezahlt haben.

Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar

Nicht nachvollziehbar: circa 25 Millionen Menschen in Deutschland haben keine private Haftpflichtversicherung. Dabei ist der Schutz gegen Schadenersatzansprüche anderer unverzichtbar, denn man haftet für jeden Schaden, den man anderen fahrlässig verursacht. Dabei können sich die Forderungen gegen Sie auf mehrere Millionen Euro summieren.

 

Wir prüfen für Studenten und Auszubildende vorab, ob sie ggfs. noch über ihre Eltern mitversichert sind.

Wichtige und unwichtige Versicherungen

Für einen optimalen Versicherungs-schutz reichen meist wenige Policen aus. Unsere Gesamtübersicht zeigt Ihnen, welcher Schutz notwendig ist und auf welche Police Sie ggfs. verzichten können.

11experts AG - Wichtige und unwichtige Versicherungen

Hausratversicherung

Die Notwendigkeit, den Hausrat gegen Gefahren wie Sturm, Hagel, Einbrecher oder Vandalismus abzusichern, steigt mit dem Wert. Für die Studentenbude oder den ersten Singlehaushalt ist die Police weniger wichtig. Außer man hat ein teures Fahrrad, denn der Schutz gegen Diebstahl wird über die Hausrat abgedeckt.

Riester-Rente

Gerade junge Leute sollten mit einer geförderten Riester-Police frühzeitig mit einem zusätzlichen Baustein für ihre Rente vorsorgen. Pro förderberechtigter Person zahlt der Staat eine Zulage von 175 Euro im Jahr (2018). Wer schon Kinder hat, profitiert zusätzlich mit einer Zulage von bis zu 300 EUR im Jahr.

Krankenversicherung

Sind angehende Studenten über ihre Eltern privat krankenversichert, müssen sie sich vor dem Studienbeginn entscheiden, ob sie während des Studiums weiter privat versichert bleiben möchten oder nicht.


Auf den folgenden Seiten bietet Ihnen die 11experts AG  als freier und unabhängiger Makler folgende Dienstleistungen an: Beratung und Vermittlung von Versicherungen, Beratung und Vermittlung von Krediten und von Immobiliendarlehen, Beratung zu anderen Themen gegen Honorarrechnung. Die Anlageberatung und die Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 und 1a KWG) von Vermögensverwaltungsmandaten, Investmentfonds, Anleihen, Aktien, ETFs, Inhaber- und Orderschuldverschreibungen, sowie Beteiligungen (geschlossene Fonds) bieten wir Ihnen als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs. 10 KWG für Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH, Süderstr. 30, 20097 Hamburg (NFS) an. Die NFS ist ein freies und unabhängiges Finanzdienstleistungsinstitut und verfügt über die erforderlichen Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die 11experts AG ist Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO und bei der zuständigen Erlaubnisbehörde gemeldet. Weitere Informationen zur 11experts AG finden Sie im Impressum.