Besserer Versicherungsschutz

Zusatzversicherung zum GKV-Schutz

Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland ist gesetzlich krankenversichert. Damit sind die Menschen im Krankheitsfall grundsätzlich gut abgesichert. Jedoch gibt es in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auch Leistungslücken und -grenzen. Wer einen besseren Versicherungsschutz wünscht, kann die GKV-Leistungen nach individuellen Bedürfnissen durch ambulante und stationäre Zusatztarife der Privaten Krankenversicherung (PKV) ergänzen.



Ansprechpartner

Thomas Busch

Sparkassenbetriebswirt

11experts AG

04751/ 97 94 55

>> zum Kontaktformular

Erfahrungen & Bewertungen zu 11experts AG anzeigen


Zusatzversicherungen zum GKV-Schutz

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren haben di­ver­se Ge­sund­heits­re­for­men zu Ein­schnit­ten in den Leis­tungs­ka­ta­log der GKV ge­führt. An­ge­sichts der Leis­tungs­kür­zun­gen ent­schei­den sich immer mehr Men­schen für eine zu­sätz­li­che Ab­si­che­rung.

Krankentagegeld-Versicherung

Ganz gleich ob ge­setz­lich oder pri­vat kran­ken­ver­si­chert – Ar­beit­neh­mer und Selb­stän­di­ge soll­ten sich vor den Ri­si­ken eines Ver­dienst- oder Ein­kom­mens­aus­falls durch Ar­beits­un­fä­hig­keit schüt­zen.

Zusatzschutz zur Pflegeversicherung

Zusatzschutz zur Pflegeversicherung Als Teil­kas­ko­ver­si­che­rung deckt die Pfle­ge­pflicht­ver­si­che­rung nur einen Teil der hohen Pfle­ge­kos­ten ab. Eine Pfle­ge­zu­satz­ver­si­che­rung kann im Ernst­fall dabei hel­fen, diese Fi­nan­zie­rungs­lü­cke zu schlie­ßen.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Eine Aus­lands­rei­se-Kran­ken­ver­si­che­rung ist ge­ra­de bei Rei­sen au­ßer­halb Eu­ro­pas ein Muss. Denn es gibt zahl­rei­che Rei­se­zie­le, für die der Ge­setz­ge­ber eine Be­glei­chung der Rech­nun­gen durch die ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen nicht zu­lässt.